Christophe Pillet

CHRISTOPHE PILLET

1959 geboren, Hochschulabschluss in Dekorativer Kunst in Nizza 1985, Master an der Domus Academy in Mailand 1986. Kooperationen mit Martine Bedin in Mailand von 1986 bis 1988. Kooperation mit Philippe Starch in Paris von 1988 bis Mai 1993. Sein erstes Möbelstück wird 1991 von XO gefertigt. Ab Mai 1993 setzt er seine Karriere als freiberuflicher Designer. 1994 wurde er zum "Createur de l'année" gekürt. Er bewegt sich in verschiedenen Bereichen als Designer für Möbel und Industrieprodukte, Innenarchitekt, Architekt und Bühnenbildner. Unter anderem kooperiert er mit Artelano, Cappellini, Ceccotti, Costantino, JC Decaux, Driade Mazzega, Trussardi, Serralunga, Daum, Moët et Chandon, Lancôme, Ecart International, Shiseido, Bally, Moroso, l’Oréal, JC Jitrois, Whirlpool, Veuve Clicquot.

ECO FUN

Wiederaufbereiteter Kunststoff für Polsterungen und recyceltes Aluminium für die Füße und Rahmen kamen in der Entwicklungsabteilung der Maletti für die Produkte Eco Fun zum Einsatz. Amüsante Einrichtungsideen, die Rücksicht auf die Umwelt nehmen. Für fröhliche Seelen und junge Herzen.

Eco Fun